USS MADDOX ( DD-622 )

USS MADDOX ( DD-622 )

Biografie

William A. T. Maddox
* 1814 im Charles County, Maryland
† 1. Januar 1889 in Washington D.C.
war ein Offizier in der United States Marine Corps

Maddox befahl eine Miliz im Krieg gegen die Creek und die Seminolen im Jahr 1836 und man ernannte ihn zum Secound Lieutenant im Marine Corps am 14. Oktober 1837. Im mexikanisch-amerikanischen Krieg bekam er den Dienstgrad Captain verliehen für „Galant und verdienstvolles Verhalten“ als Militärkommandant des Middle District of California im mexikanischen Aufstand in Monterey und während der Schlacht von Santa Clara, Kalifornien am 3. Januar 1847. Captain Maddox trat 1880 in den Ruhestand und starb in Washington, DC.


USS MADDOX ( DD-622 )

Schiffsbiografie

Die USS MADDOX ( DD-622 ) ist das zweite Schiff bei der US Navy das zu Ehren von United States Marine Corps Captain William A. T. Maddox benannt worden ist.
Der Zerstörer ist das sechsundvierzigste Schiff aus der GLEAVES – Klasse.
Auf der Federal Shipbuilding & Dry Dock Company in Kearny, New Jersey wurde am 7. Mai 1942 der Kiel des Schiffes gelegt. Miss Ellen Venita Browning Wilhoit ( 19. November 1919 – 27. April 1988 ), Urenkelin von Captain William A. T. Maddox, taufte am 15. September 1942 das Schiff vor dessen Stapellauf. Lieutenant Commander Eugene Sylvester Sarsfield ( 19. April 1902 – 10. Juli 1943 ) stellte am 31. Oktober 1942 das unter seinem Kommando stehende Schiff in den Dienst der US Navy.
Nach der Erprobungs- und Ausbildungsfahrt legte die USS MADDOX am 2. Januar 1943 im Hafen von New York ab und fuhr nach Norfolk, Virginia. Von dort aus sollte der Zerstörer Geleitzüge eskortieren. Nach den ersten beiden Konvoifahrten mit Flottenöltankern zwischen Norfolk und und dem Erdölzentrum Galveston, Texas beziehungsweise der Karibikinsel Aruba und Norfolk, begann die USS MADDOX eine Reihe von transatlantischen Fahrten. Bei denen eskortierte der Zerstörer Schiffskonvois von New York und Norfolk aus nach Nordafrika. Am 8. Juni 1943 verließ der Zerstörer wieder Norfolk und sollte nach Oran, Algerien fahren wo sie zur Task Force 81 für die Invasion von Sizilien eingegliedert wurde. Die USS MADDOX war für die amphibischen Anlandungen bei Gela eingeteilt worden. Die Sturmtruppen eröffneten am 10. Juli die Eroberung der italienischen Insel. Die USS MADDOX war etwa 16 Seemeilen vor der Küste auf U-Boot Patrouille. Völlig allein auf dem Wasser wurde der Zerstörer von einem italienischen Stuka angegriffen. Eine der angeworfenen Bomben durchbrach die Deckbeplankung und explodierte im Munitionsmagazin. Innerhalb von zwei Minuten begann das Schiff zu sinken. Lieutenant Commander Sarsfield organisierte, während das Schiff sank, die Rettung von 9 Offizieren und 65 Mannschaftsmitgliedern. Der Rest von der 284 Mann starken Besatzung ging mit LCDR Sarsfield unter.


USS MADDOX ( DD-622 )
Commanding Officer

CDR Eugene Sylvester Sarsfield            31. Oktober 1942 – 10. Juli 1943

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.