USS HAROLD J ELLISON ( DE-545 )

USS HAROLD J ELLISON ( DE-545 )

Biografie

Harold John Ellison
* 17. Januar 1917 in Buffalo, New York
† 4. Juni 1942 im Pazifik während der Schlacht um Midway
war ein Marineflieger und Mitglied des Torpedo Squadron 8, die komplett von den Japanern während der Schlacht um Midway abgeschossen wurden

Ellison ernannte man zum Ensign am 20. Oktober 1941 nach seiner bestandenen Flugausbildung. Bald darauf meldete er sich an Bord des Flugzeugträgers USS HORNET ( CV-8 ) bei Squadron 8. In der entscheidenden Schlacht um Midway am 4. Juni 1942 war Ellison mit einem Douglas TBD-1 Devastator Torpedobomber auf Erkundungsflug um mit seinen Kameraden einen Torpedoangriff auf japanische Schiffe zu fliegen. Sie hatten keine Abfangjäger dabei und sie wussten, dass nicht genügend Treibstoff in ihren Tanks war um zur USS HORNET zurück zu kehren. Kein Torpedo fand sein Ziel und alle Geschwader Flugzeuge wurden bei diesem ersten Angriff von den Japanern abgeschossen. Die Torpedo Squadron 3, Torpedo Squadron 6 und die Torpedo Squadron 8 existierten nach diesem Angriff nicht mehr. Durch diesen Angriff lockte die Staffeln der Amerikaner die japanischen Stukas von ihren Flugzeugträgern weg und die nächsten Wellen von US Navy Sturzkampfbombern konnten die japanischen Flugzeugträger angreifen und vernichteten. Durch die Heldentat von Ensign Ellison konnte die Schlacht um Midway von den Amerikanern gewonnen werden.

Ensign Ellison wurde am 5. Juni 1942 für „Tot“ erklärt.
Er erhielt posthum das Navy Cross für seine Tapferkeit bei Midway.

Zwei Schiffe sollten den Namen zu Ehren von Ensign Harold John Ellison bei der US Navy tragen.
Das erste Schiff war der Geleitzerstörer USS HAROLD J ELLISON ( DE-545 ) aus der JOHN C BUTLER – Klasse.
Das zweite Schiff mit seinem Namen war der Zerstörer USS HAROLD J. ELLISON ( DD-864 ) aus der GEARING – Klasse.


USS HAROLD J ELLISON ( DE-545 )

Schiffsbiografie

Der Geleitzerstörer USS HAROLD J ELLISON ist das erste Schiff bei der US Navy das zu Ehren von Ensign Harold John Ellison, einem Marineflieger, benannt werden sollte.
Das Schiff wurde in der Boston Navy Yard in Boston, Massachusetts auf Kiel gelegt. Noch in dieser Bauphase wurde am 10. Juni 1944, noch vor der Taufe und dem Stapellauf, der Bau des Schiffes abgebrochen und nicht weitergeführt. Der unvollständige Schiffsrumpf wurde verschrottet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.